Azeritrüstungen

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020

Azeritrüstungen sind besondere Rüstungsteile, welche mithilfe von Azerit, welches das versteinerte Blut der Welt Azeroth ist, verstärkt werden können. Je mehr Azerit du sammelst, desto stärker werden deine Rüstungsteile also. Im folgenden erkläre ich dir, wie das Ganze genau funktioniert.

Das Wichtigste ist das „Herz von Azeroth“, eine mächtige Halskette, aus der die übrigen Rüstungsteile ihre Kraft ziehen. Sobald du Azerit aus einem Azeritvorkommen abbaust (oder es aus sonstigen Quellen erhältst), steigt die Stufe der Halskette an. Auf bestimmten Stufen schaltest du so Boni auf den Azeritrüstungsteilen frei. Dabei kannst du aus mehreren Boni eines auswählen. Hier einmal ein Beispiel, wie die Auswahl der Boni auf deiner Azeritrüstung abläuft:

DIE BONI

Wie du siehst, ist der „Skillbaum“ (wenn man es so nennen möchte) kreisförmig aufgebaut. Auf jedem Ring stehen mehrere Boni zur Auswahl, welche bestimmte Fähigkeiten deines Charakters verstärken. Pro Ring kannst du einen Bonus auswählen der in Kraft treten soll, die anderen bleiben deaktiviert. Mit höheren Stufen deiner Halskette schaltest du die weiteren Ringe (von außen nach innen) frei. Jedes Azeritrüstungsteil hat seinen eigenen Skillbaum und kann so auch individuell angepasst werden.

RÜSTUNGSTEILE TAUSCHEN

Während deiner Reise in „Battle for Azeroth“ wirst du zudem immer wieder mal deine Rüstungsteile austauschen, auch die Azeritrüstungsteile. Dir geht aber kein Fortschritt verloren, da dein Azerit immer in die Halskette fließt, welche du nicht austauschen kannst. Wie viele Ringe auf den Azeritrüstungsteilen freigeschaltet sind, richtet sich also danach, auf welcher Stufe deine Halskette ist. Du kannst deine Azeritrüstungsteile also bedenkenlos austauschen, ohne Angst zu haben, dass das Azerit, welches du dort schon hineingesteckt hast, verloren geht.

DIE SKILLUNG ÄNDERN

Die Boni auf den Azeritrüstungsteilen sind übrigens festgelegt und nicht zufällig, du kannst dich also vorher informieren, welche Rüstungsteile und die damit verbundenen Boni gut für deine Spielweise sind. Du kannst die gewählten Boni übrigens auch ändern und bist nicht auf deine erste Auswahl festgelegt. Je nach Spielsituation kannst du so deine Azeritrüstungen perfekt anpassen. Dazu musst du zu einem NPC in Kul Tiras (Allianz) oder Zuldazar (Horde) gehen und ihn bitten, deine Azeritrüstungsteile ändern zu dürfen. Als Gegenleistung verlangt dieser Gold, die Kosten fürs umskillen steigen dabei von Mal zu Mal an.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.