Handeln

Wie läuft der Handel im Spiel ab?

Du kannst in World of Warcraft auch mit anderen Spielern handeln um Gegenstände, die du gesammelt hast, zu tauschen, verkaufen oder verschenken. Eine Möglichkeit ist das Auktionshaus, Die Erklärung dazu, wie es funktioniert findest du hier. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten die das Handeln mit anderen Spielern ermöglichen. Diese sind viel „persönlicher“ als das weitgehend anonyme Auktionshaus, da du hier direkt mit deinem Gegenüber in Kontakt trittst.

SPIELER ZU SPIELER

Wenn du auf einen Spieler triffst, mit dem du handeln möchtest, kannst du auf sein Portrait rechtsklicken und „Handeln“ wählen. Danach öffnet sich das Handelsfenster.

Du siehst dort zwei Spalten mit leeren Plätzen, eine für jeden Spieler. Du und dein Handelspartner könnt nun in die jeweilige Spalte die Items ablegen, die gehandelt werden sollen. Der Platz an Gegenständen ist begrenzt, Ihr könnt aber natürlich auch einen zweiten Handel starten, falls ihr mehr Gegenstände handeln wollt, als dort hineinpassen.
Wenn beide Spieler Items in die Spalten gelegt haben, muss der Handel bestätigt werden. Erst, wenn beide den Handel bestätigt haben, wird der Handel abgeschlossen. So wird verhindert, dass einer der beiden noch Items austauscht, um den anderen über den Tisch zu ziehen.
Es muss aber nicht immer ein „Item gegen Item“ Tausch sein, du kannst so auch Items gegen Gold tauschen, indem oben in das entsprechende Feld ein Goldbetrag eingegeben wird. Das Ganze kann auch gemischt werden, also du kannst ein Item platzieren und dein Gegenüber gibt dir dafür ein anderes (evtl. nicht ganz so wertvolles) Item und etwas Gold. Es ist auch nicht zwingend notwendig, dass beide Handelspartner etwas ins Handelsfenster legen. So kannst du z.B. etwas verschenken, ohne einen Gegenleistung dafür zu bekommen.

Das unterste Feld auf jeder Seite ist zum Verzaubern gedacht. Dort können Gegenstände abgelegt werden, die mit Verzauberungen modifiziert werden aber nicht gehandelt werden sollen. Eben so kannst du dir mit Hilfe von einem Schurken Schliesskassetten öffnen lassen, wenn du selbst kein Schurke bist.

Ein Beispiel:
Du möchtest deinen Ring verzaubern lassen, sodass du einen bestimmten Wertebonus darauf bekommst. Nachdem du einen Verzauberer gefunden hast, öffnest du das Handelsfenster und legst deinen Ring in das unterste Feld. Der Verzauberer wirkt nun die Verzauberung auf den Ring und du kannst nachschauen, ob alles so ist, wie du es wolltest. Als Gegenleistung gibst du ihm etwas Gold dafür. Nachdem beide den Handel bestätigt haben erhält der Verzauberer das Gold und die Verzauberung befindet sich auf deinem Ring.

Sprecht euch am besten vor dem Handeln ab, welches Item gegen welchen Goldbetrag bzw. welches andere Item getauscht werden soll, so vermeidet ihr Missverständnisse. Wenn du „Enter“ drückst (also damit das Chateingabefenster öffnest) und danach mit einem Umschalt-linksklick auf einen Gegenstand klickst, wird der jeweilige Gegenstand im Chat verlinkt, so wissen beide Spieler genau, um welchen Gegenstand es gerade geht.

HANDELN PER POST

Du kannst auch Handeln, indem du Gold oder Items per Post verschickst. Gehe dazu zu einem Briefkasten in deiner Nähe und klicke ihn an. Du siehst nun deinen Posteingang, in dem sich die Briefe befinden, die du bereits bekommen hast. An einem kleinen Briefsymbol an der Minimap kannst du auch sehen, ob du Post hast. Klicke nun auf den „Post versenden“ Tab unten.

In dem Textfeld oben kannst du nun den Namen des Charakters eingeben, an den der Brief gehen soll. Achte dabei auf die korrekte Schreibweise, damit der Brief auch bei der richtigen Person ankommt. Du kannst Post auch an einen anderen Server verschicken. Dazu trägst du nach dem Charakternamen mit einem Bindestrich den Server ein (Beispielcharakter-Servername). Beachte nur, dass du Gold nicht auf andere Server schicken kannst, Items aber schon. Zudem muss dem Empfänger der selben Fraktion angehören wie du.

Die Betreffzeile und das Textfeld sollten recht selbsterklärend sein, darunter befinden sich leere Felder, in die du Gegenstände legen kannst. Auch hier ist die Anzahl der Gegenstände pro Paket begrenzt. Je nachdem, wie viele Gegenstände du verschickst, kostet das Verschicken mehr, Den Preis findest du oben rechts neben dem Empfängerfeld.

Unter den Feldern für die Items kannst du einen Goldbetrag eingeben, wenn du Gold versenden möchtest. Du kannst aber auch Pakete per Nachnahme verschicken, klicke dazu rechts auf „Nachnahme“ und trage den Betrag ein, den du für deine Items bekommen möchtest . Der Empfänger kann das Paket nur öffnen, wenn er den Betrag bezahlt, ansonsten bekommst du alles wieder zurück.
Die Versandzeit beträgt pro Brief eine Stunde, es sei denn, du und der Empfänger seid in der gleichen Gilde, dann ist die Post sofort da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Dieser Guide wurde zuletzt am 23. März 2019 aktualisiert