Der Abenteuermodus

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020

Mit dem Abenteuermodus (oder Abenteuersystem) kannst du Begleiter/Abenteurer sammeln und diese dann auf Missionen schicken, damit sie dir reiche Beute mitbringen. Dabei gibt es durchaus kleinere Taktische Elemente, die es zu beachten gibt. In diesem Artikel erkläre ich dir, wie das System grundlegend funktioniert.

Der Missionstisch

Im Paktsanktum findest du einen Missionstisch vor, an dem du die Mission starten kannst. Wenn du ihn anklickst, öffnet sich dafür ein neues Fenster. Dort siehst du die deine Abenteurer, die verfügbaren Missionen und die Belohnungen, die du für die einzelnen Missionen bekommst, sollten sie erfolgreich beendet werden. Wie du an neue Abenteurer kommst klären wir später. Kümmern wir uns zuerst um die Missionen selbst.

Die Missionen

Wenn du eine Mission ausgewählt hast, siehst du deine Gegner sowie fünf leere Plätze auf der unteren Seite des Fensters. Dort kannst du nun deine Abenteurer platzieren. Dabei ist die Anordnung wichtig, da die Akteure rundenbasiert nacheinander handeln. Oben rechts im Fenster siehst du die Power Level deiner Truppe und die der Gegner, du solltest also darauf achten, dass deine Gruppe stärker ist, um deine Erfolgschancen zu erhöhen.

Die Kaumpfaufstellung

Der Kampf selbst läuft dann automatisch ab und du kannst dir im Anschluss anschauen, wer wen angreift um deine Strategie fürs nächste mal zu verbessern. Nach Abschluss einer Mission bekommst du dann deine Belohnungen. Das können Haustiere, Reittiere, Gold, Anima und weiteres sein.

Neue Abenteurer

So, wie die Missionen ablaufen wissen wir jetzt, aber wie kommen wir an fähige Abenteurer? Jeder Pakt hat 15 einzigartige Abenteurer, die durch das Ruhmsystem (6 Stück)freigeschaltet werden, die Seelenbande (3 Stück) und 6 die wir aus Torghast retten können. Dort können wir zusätzlich vier neutrale Abenteurer Rekrutieren, sodass wir bei einem Maximum von 19 Abenteurern ankommen können. Diese vier sind allerdings für alle Spieler gleich und unabhängig von deinem gewählten Pakt. Jeder Abenteurer hat dabei spezielle Fähigkeiten, die gegen manche Gegner gut, gegen andere nicht so gut geeignet sind. Am besten also, du besorgst dir so viele Abenteurer wie möglich, um bei den Missionen flexibel reagieren zu können und so deine Chancen zu erhöhen

Die Abenteurer

Mobil unterwegs

Zum Schluss eine kleine Info am Rande. Das Abenteuersystem kannst du auch über die World of Warcraft App auf deinem Smartphone nutzen. Das funktioniert gleich und ist mit dem Spiel verknüpft. Schließen deine Abenteurer also eine Mission erfolgreich auf deinem Smartphone ab, bekommst du die Belohnungen im Spiel. So kannst du zwischendurch auch etwas für deine Charakterentwicklung tun.

Freigeschaltet wird das Abenteuersystem übrigens über das Aufwertungssystem, mehr dazu gibts hier.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.