Die Klassen

Du hast die Qual der Wahl: welche Klasse darf es sein?

Gute Allrounder für den Einstieg

Du bist dir noch nicht sicher, welche Klasse oder Rolle du spielen möchtest? Dann solltest du dir einmal die Allrounder ansehen. Mit ihnen kannst du alle Spezialisierungen ausprobieren und ärgerst dich nicht, wenn du später einmal deine Rolle wechseln möchtest. Für absolute Einsteiger sind Damage Dealer zu empfehlen, zumindest wenn es an Gruppenaktivitäten wie Dungeons oder Raids geht. Aber fühle dich frei, alle Rollen und Spezialisierungen auszuprobieren, damit du die richtige für dich findest.

Mönch

Tank

Heiler

Damage Dealer

Paladin

Tank

Heiler

Damage Dealer

Druide

Tank

Heiler

Damage Dealer

Pure Zerstörung

Es gibt natürlich auch Klassen, die nur darauf ausgelegt sind, Schaden auszuteilen, wenn du dir also sicher bist, dass du nur „Damage Dealen“ möchtest, sind diese Klassen eine gute Wahl. Du kannst natürlich auch alle anderen Klassen wählen, denn jede hat eine Schadens-Spezialisierung!

Magier

Damage Dealer

Schurke

Damage Dealer

Hexenmeister

Damage Dealer

Jäger

Damage Dealer

Weitere Hybriden

Hier findest du weitere Klassen, welche mehrere Rollen bedienen. Sie decken zwar nicht alle Rollen ab, wenn du aber schon eine grobe Richtung weißt, was du spielen möchtest oder ein wenig Spielraum haben willst, sind diese Klassen gut geeignet.

Todesritter

Tank

Damage Dealer

Dämonenjäger

Tank

Damage Dealer

Krieger

Tank

Damage Dealer

Schamane

Heiler

Damage Dealer

Priester

Heiler

Damage Dealer

Wenn du dir nicht sicher bist, was die einzelnen Rollen bedeuten, schau doch einmal hier vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Dieser Guide wurde zuletzt am 23. März 2019 aktualisiert